Frankenthal: Infos zum Klimaschutz

Startseite/Umwelt-Nachrichten/Metropolregion Rhein-Neckar/Frankenthal: Infos zum Klimaschutz

Frankenthal: Infos zum Klimaschutz

„Das Thema Klimaschutz geht uns alle an und jeder sollte sich damit beschäftigen“, erklärt Frankenthals neue Klimaschutzmanagerin Anna-Catharina Eggers. Einmal im Monat wird sie im Bürgerbrief, für den sich jeder online über die Frankenthaler Website registrieren kann, aktuelle Informationen zum Thema Klimaschutz zusammenstellen. Folgende Themen möchte sie zunächst behandeln:

Was ist eigentlich dieser Klimaschutz und warum brauchen wir ihn?

Unser angenehmer Lebensstandard verursacht leider einen hohen Energieverbrauch, der momentan überwiegend durch die Nutzung fossiler Brennstoffe gedeckt wird. Unerwünschte Nebenprodukte sind dabei Treibhausgase, die freigesetzt werden und dadurch das Klima erwärmen.

Zwei Grad wärmer sind doch super?!

Das Problem: Unsere Erde und ihre Atmosphäre sind ein fein ausgeklügeltes System. Zwei Grad mehr heißt nicht, dass der Sommer besser wird. Ganz im Gegenteil! Stattdessen wird das Wetter extremer. Je nach Region bedeutet das trockener, nasser, windiger, kälter oder wärmer und u.U. auch mehr Unwetter, aber auf jeden Fall nicht besser.

Doch noch ist es nicht zu spät!

In den kommenden Monaten wird die Klimaschutzmanagerin Tipps und Tricks zum Thema geben, wie die Bürger nicht nur das Klima retten, sondern auch ihren Geldbeutel schonen können. Sie wird über vielfältige Themen schreiben wie z.B. Energiesparen, Trends und Wissenswertes. Der Aufruf von Anna-Catharina Eggers lautet deshalb: „Ziehen Sie mit mir mit und werden klimafit!“

Weitere Informationen:
www.frankenthal.de/klimaschutz

By |Montag, 8. Januar 2018|