Exkursion zum Silbersee bei Bobenheim-Roxheim am 2. Februar

Startseite/Umwelt-Nachrichten/Metropolregion Rhein-Neckar/Exkursion zum Silbersee bei Bobenheim-Roxheim am 2. Februar

Exkursion zum Silbersee bei Bobenheim-Roxheim am 2. Februar

Die Hockenheimer Gruppe des Naturschutzbundes (NABU) lädt Interessierte am kommenden Samstag, 2. Februar 2013, zu einer ornithologischen Wasservogel-Exkursion zum Silbersee bei Bobenheim-Roxheim ein. Man trifft sich um 12.30 Uhr am Schotterparkplatz nordöstlich des Hockenheimer Feuerwehrgerätehauses (Ernst-Wilhelm-Sachs-Straße 2), um von dort gemeinsam mit Privatwagen zum Silbersee zu fahren. Mitfahrgelegenheit besteht nach Absprache. Die NABU-Gruppe hofft, am Silbersee verschiedene Enten- und Gänsearten sowie Taucher und Säger als Wintergäste zu beobachten. Auch der Eisvogel kann dort immer mal wieder beobachtet werden. Die Exkursion wird incl. Fahrzeit etwa vier Stunden dauern, da viele Beobachtungsstopps eingelegt werden. Es werden keine Teilnehmergebühren erhoben. Wer ein Spektiv oder Fernglas besitzt, sollte es mitbringen. Da die Wege z.T. nicht befestigt sind und daher in Folge des Tauwetters und der erwarteten Regenfälle schlammig sein werden, wird gutes Schuhwerk empfohlen. Warme und wetterfeste Kleidung ist ebenfalls angebracht.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wer direkt zum See fahren möchte, kann um 13.15 Uhr am Parkplatz Silbersee warten. Wegbeschreibung: Von der A6 kommend am Ortseingang Roxheim dem Hinweisschild „Silbersee“ folgen (ca. 1 km bis zum Parkplatz auf der linken Seite). Sollte die Exkursion abgesagt werden, wird der Termin gelöscht auf Seite:

www.nabu-hockenheim.de/termine/

Bei eventuellen Fragen ist der Exkursionsleiter am Exkursionstag ab 11.00 Uhr erreichbar unter Telefon: 0 62 02/5 78 50 63.

By |Mittwoch, 30. Januar 2013|