Am Mittwoch, 6. März 2013, sind bei einer Routineuntersuchung Legionellen im Trinkwasser der Eberbacher Hohenstaufen-Sporthalle entdeckt worden. Daraufhin wurde ein sofortiges Duschverbot erlassen. Am 8. März wurde eine thermische Desinfektion durchgeführt. Die Ergebnisse der Nachuntersuchung des Trinkwassers sind in knapp drei Wochen zu erwarten. Bis dahin muss das Duschverbot aufrecht erhalten bleiben. Ausnahme sind zwei ausgewiesene Duschkabinen. Dort wurden in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt spezielle Filter installiert. Nach Freigabe durch das Gesundheitsamt stehen diese Duschen nun zur Verfügung. Mit den zwei nutzbaren Duschkabinen kann der Zeitraum bis zum Vorliegen eines legionellenfreien Befunds überbrückt werden. Es sind nach wie vor keine Krankheitsfälle aufgrund der vorliegenden Untersuchungsergebnisse bzw. der Nutzung der Duschen bekannt.