Seit 2015 gibt es das Fahrradvermietsystem VRN-Nextbike im Verkehrsverbund Rhein-Neckar und seit Juni 2016 ergänzen die blauen Räder auch in Bensheim das Mobilitätsangebot von Bus, Bahn oder Carsharing. Mit acht Verleihstationen hat es begonnen, drei weitere werden jetzt dazu kommen.

Der Einrichtung der Mietstationen an der Karl-Kübel-Schule, am Hallenbad und im Gewerbegebiet Stubenwald hat der Magistrat zugestimmt. Mit der Realisierung dieser neuen Stationen ist in Kürze zu rechnen. Die vergangenen 15 Monate haben gezeigt, dass sich immer mehr Menschen dazu entschließen, auf das blaue Leihrad umzusteigen. Von 162 Nutzern in den ersten drei Monaten ist die Zahl der „Nextbiker“ auf 567 in den vergangenen drei Monaten gestiegen und dieses kontinuierliche Wachstum dürfte sich erfahrungsgemäß fortsetzen.

Beim Blick auf die Statistik fallen verschiedene Besonderheiten auf. So waren die Stationen am Bahnhof und am Rathaus am stärksten frequentiert. Auch wurden an diesen Stationen mehr Räder ausgeliehen als zurück gegeben. Anders sieht das bei den beiden Auerbacher Stationen am Bahnhof und am Kronepark aus. Hier übersteigt jeweils die Zahl der Rückgaben die der Ausleihen. Die meisten Nutzer, rund 65 Prozent, leihen sich das Fahrrad nur für die einfache Strecke aus. Start- und Zielstation sind somit unterschiedlich. Bei 35 Prozent der Fahrten sind Start- und Zielstation gleich. Bei drei Viertel der Nutzer liegt die Ausleihzeit unter 30 Minuten.

Vor allem für Pendler dürfte die neue Mietstation im Stubenwald interessant sein. Ihnen steht damit neben den vorhandenen Buslinien und Ruftaxiverbindungen mit dem Nextbike ein weiteres attraktives Verkehrsmittel für den Weg zwischen Bahnhof und Arbeitsplatz zur Verfügung. Auch größere Ausflüge sind mit dem Nextbike von Bensheim aus möglich, da die blauen Mieträder inzwischen auch in Worms und Bürstadt zur Verfügung stehen. In 2018 soll Heppenheim dazu kommen und auch Lorsch ist im Gespräch, was für die Nutzer in Bensheim zusätzliche Attraktivität bringt.