Bensheim: Auf den Spuren des Klimawandels – Spannende Multivisionsschau

Startseite/Umwelt-Nachrichten/Metropolregion Rhein-Neckar/Bensheim: Auf den Spuren des Klimawandels – Spannende Multivisionsschau

Bensheim: Auf den Spuren des Klimawandels – Spannende Multivisionsschau

Multivisionsschau

Foto: Jana und Jens Steingässer

Am 13. Juni 2018 sind auf Einladung der Stadt Bensheim und im Rahmen der „Internationalen Woche“ Jana und Jens Steingässer zu Gast im Luxor Filmpalast Bensheim. Unter dem Titel „Die Welt von Morgen – Eine Familie auf den Spuren des Klimawandels“ präsentieren die Beiden eine Multimedia-Reportage für die ganze Familie.

Drei Jahre lang waren sie in Etappen unterwegs

Der Fotograf Jens Steingässer und die Ethnologin und Autorin Jana Steingässer haben mit ihren Kindern eine bemerkenswerte Reise erlebt. Drei Jahre lang waren sie in Etappen unterwegs: In Ostgrönland fuhren sie mit Inuit auf Hundeschlitten zu den Siedlungen am Inlandeis, begleiteten Rentierhirten in die Bergwelt Lapplands und lernten auf Wanderungen durch die Kalahari, warum die Faszination der Natur oft im verborgenen Detail steckt.

In Australien trafen sie auf philosophierende Farmer und tatkräftige Zukunftsgestalter, erlebten in Marokko, wie Wüsten die Menschen in ihre Schranken weisen und überquerten mit überladenen Kinderwägen die Alpen: zu Fuß zum Pizza-Essen nach Italien! Vor der eigenen Haustür, in den Buchenwäldern des Odenwaldes, stellten sie sich die Frage, wie sie sich selbst in die Gestaltung einer zukunftsfähigen Gesellschaft einbringen können.

Dabei handelten sie ganz nach der Devise: „Wer mit eigenen Augen gesehen hat, wie einzigartig unser Planet ist, der weiß ihn zu schätzen – und zu schützen.“ Ihre Erlebnisse haben sie festgehalten in faszinierenden Bildern. Über diese Erlebnisse berichten sie mit einer Multivisionsschau und nehmen die Zuschauer so nochmal mit auf ihre Reise. Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung am 13. Juni beginnt um 19.00 Uhr, Einlass ist um 18.30 Uhr.

By |Mittwoch, 6. Juni 2018|