Baden-Württemberg: Kurzfilmwettbewerb „Neckarperspektiven“

Startseite/Umwelt/Landespolitik BW/Baden-Württemberg: Kurzfilmwettbewerb „Neckarperspektiven“

Baden-Württemberg: Kurzfilmwettbewerb „Neckarperspektiven“

Die Landesinitiative „Unser Neckar“ hat den Kurzfilmwettbewerb „Neckarperspektiven“ gestartet. Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller rief am 12. Januar 2018 alle neckarbegeisterten Bürger zur Teilnahme auf: „Der Neckar als eine der zentralen Lebensadern Baden-Württembergs weist viele unterschiedliche Facetten auf. Er ist Lebensraum und Wirtschaftsachse, Erholungsgebiet für Bürgerinnen und Bürger sowie Rückzugsraum für Tiere und Pflanzen, außerdem eine bedeutsame Wasserstraße. Erzählen Sie uns, wie Sie den Neckar wahrnehmen und was der Fluss für Sie ganz persönlich bedeutet.“

Aus allen eingesendeten Filmen wird eine Fachjury in zwei Altersklassen (bis 17 Jahre und ab 18 Jahre) und einer Gruppenkategorie jeweils die drei besten Filme mit dem „Neckar-Entdecker-Preis“ auszeichnen. Umweltminister Franz Untersteller wird die Preise im Rahmen des NaturVision-Filmfestivals in Ludwigsburg am 22. Juli 2018 verleihen. Gleichzeitig wird hier die Premiere der Filme vor einem größeren Publikum gefeiert.

Alle Gewinner bekommen die Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen der Filmakademie Baden-Württemberg zu werfen. Die Sieger der Gruppenkategorie dürfen sich zudem auf einen Sonderpreis des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Stuttgart freuen.

Der Einsendeschluss für die Filme ist der 1. Juni 2018.

Weitere Informationen:
www.neckarperspektiventestseite2504voransicht.de/

Ansprechpartnerin bei Fragen zum Wettbewerb ist Dr. Sabine Schellberg (Koordinierungsstelle „Unser Neckar“, WBW Fortbildungsgesellschaft für Gewässerentwicklung):
info@unser-neckar.de

By |Mittwoch, 17. Januar 2018|