Bad Dürkheim: Gradierbau setzt Erfolgsgeschichte fort – 200.000ster Besucher begrüßt

Startseite/Gesundheit/Gesundheit-Nachrichten/Bad Dürkheim: Gradierbau setzt Erfolgsgeschichte fort – 200.000ster Besucher begrüßt

Bad Dürkheim: Gradierbau setzt Erfolgsgeschichte fort – 200.000ster Besucher begrüßt

Bad Dürkheim 200000ster Besucher

Foto: Stadt Bad Dürkheim

(pm). Eine besondere Überraschung wartete in der vergangenen Woche auf einen Stammgast des Bad Dürkheimer Gradierbaus: Rudolf Bog wurde von Bürgermeister Wolfgang Lutz als zweihunderttausendster Besucher der am 9. Oktober 2010 eingeweihten „Saline“ mit einem Weinpräsent begrüßt. „Damit haben wir eine Fortsetzung der Erfolgsgeschichte vom ersten Jahr“, freute sich der Bürgermeister, der Anfang Oktober 2011 auch schon die einhunderttausendste Besucherin in Empfang genommen hatte. „Das haben wir so schnell nicht erwartet, wir haben gedacht, durch die Baustelle im Kurpark würden es in diesem Jahr weniger Besucher“, so Lutz weiter. Er wies darauf hin, dass der Vorgänger-Gradierbau, der im April 2007 einer Brandstiftung zum Opfer gefallen war, deutlich weniger Besucher registriert hatte.

Für Rudolf Bog gehören die Besuche auf dem Gradierbau zum Alltag. Als er nach seinen Angaben vor 22 Monaten aus dem rheinhessischen Wörrstadt nach Bad Dürkheim gezogen war, schenkte ihm seine Schwiegertochter eine Dauerkarte. Seither dreht er häufig gleich mehrere Runden täglich auf dem 333 Meter langen Umlauf der „Saline“. Für seine Bronchien sei die salzhaltige Luft das Beste was er tun könne, habe ihn seine Ärztin darin bestärkt, wie der rüstige 85-jährige erzählte.

By |Mittwoch, 5. Dezember 2012|