Mannheim: Aus „MVV Energiedienstleistungen“ wird „MVV Enamic“ – Namensänderung ab 1. Januar 2013

Startseite/Umwelt-Nachrichten/Metropolregion Rhein-Neckar/Mannheim: Aus „MVV Energiedienstleistungen“ wird „MVV Enamic“ – Namensänderung ab 1. Januar 2013

Mannheim: Aus „MVV Energiedienstleistungen“ wird „MVV Enamic“ – Namensänderung ab 1. Januar 2013

Enamic

v.l.: Matthias Brückmann, Mitglied des MVV-Vorstands, präsentiert gemeinsam mit den beiden Geschäftsführern Dr. Joachim Hofmann und Daniel Mayer das neue Logo von MVV Enamic. Foto: MVV-Pressebild

(pm). Zum 1. Januar 2013 benennt die Mannheimer MVV Energie AG ihr Tochterunternehmen MVV Energiedienstleistungen um: Der Energiedienstleister firmiert künftig als „MVV Enamic“. „Wir haben uns strategisch und organisatorisch neu aufgestellt, und diese Dynamik und Schlagkraft transportiert auch der neue Name unseres Dienstleistungsunternehmens“, erklärte das zuständige MVV-Vorstandsmitglied, Matthias Brückmann, am 12. Dezember 2012 bei der Vorstellung des neuen Namens.

Die MVV Enamic GmbH gehört mit einem Jahresumsatz von rund 260 Millionen Euro und 720 Mitarbeitern zu den führenden Energiedienstleistern in Deutschland. Das Tochterunternehmen der börsennotierten MVV Energie AG betreut im Contracting mehr als 2.000 Heizzentralen und Kesselanlagen mit einer Gesamtleistung von ca. 1.200 MWth und 50 MWel für rund 3.000 Kunden im gesamten Bundesgebiet. Im Fokus stehen vor allem die Kundensegmente Immobilienwirtschaft und Industrie. Dabei bildet der Betrieb von Industrieparks einen weiteren Schwerpunkt von MVV Enamic. Das umfangreiche Dienstleistungsangebot umfasst neben der Energie- und Medienversorgung auch das Umwelt- und Sicherheitsmanagement sowie weitere Standortservices. Daneben bietet MVV Enamic nationale und internationale Beratungs- und Planungsleistungen rund um die Steigerung der Energieeffizienz. Weltweit hat MVV Enamic auf diesem Gebiet bereits mehr als 1.500 Projekte in über 140 Ländern umgesetzt.

Neben den strategischen Weichenstellungen ist nach den Worten von MVV-Vorstandsmitglied Brückmann die Einführung der neuen Dachmarke ein weiterer wichtiger Schritt zu einer nachhaltigen und profitablen Weiterentwicklung des Unternehmens in einem sich anhaltend wandelnden Energiemarkt.

By |Donnerstag, 13. Dezember 2012|