Von Adenokarzinom bis Zytostatikum: Neue Broschüre des Krebsinformationsdienstes erklärt Fachbegriffe der Krebsmedizin

Bild: Deutsches Krebsforschungszentrum

Der Krebsinformationsdienst (KID) des Deutschen Krebsforschungszentrums hat sein „ABC der Fremdwörter und Fachbegriffe in der Krebsmedizin“ komplett neu bearbeitet und erweitert. Die 78-seitige Broschüre mit über 1.000 Stichwörtern mit Erklärungen ist kostenlos beim KID zu beziehen und steht auch auf dessen Internetseiten zum Herunterladen zur Verfügung.
Wer mit einer Krebserkrankung und mit der Krebsmedizin zu tun hat, wird unweigerlich mit Fachbegriffen konfrontiert; oft auch mit Abkürzungen, deren Bedeutung sich dem Nichtfachmann nicht ohne weiteres erschließt. Ob in Arztbriefen, Befundberichten, in den Medien oder auch bei der Informationssuche im Internet, die Begegnung mit Fachsprache ist unvermeidlich. Ohne zu verstehen, was die einzelnen Fachbegriffe bedeuten, ist es allerdings schwer, etwa Diagnosen oder Behandlungsvorschläge einzuordnen und für sich zu bewerten. Hier will der KID mit der Broschüre Hilfestellung geben. Die Broschüre kann bezogen werden über:

Krebsinformationsdienst
Deutsches Krebsforschungszentrum

Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg
Tel.: 0 62 21/42 28 90
sekretariat-kid@dkfz.de
www.krebsinformationsdienst.de