Am Samstag, 18. Oktober 2014, lädt das St. Josefskrankenhaus (Landhausstraße 25) zum 12. Heidelberger Diabetestag ein. Von 9.00 – 13.00 Uhr werden Fachvorträge gehalten, eine Koch-Show für Menschen mit Diabetes präsentiert, Beratungsgespräche und Vorsorgeuntersuchungen angeboten sowie neueste Produkte für Menschen mit Diabetes vorgestellt. Heidelbergs Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner unterstützt den Diabetestag als Schirmherr.

Ausstellung zeigt Produkte und Hilfsmittel

Bereits um 9.00 Uhr öffnet die Industrieausstellung ihre Pforten, so dass sich Besucher des Diabetestages über neue Produkte und Hilfsmittel im Hinblick auf den Umgang mit der Volkskrankheit informieren können.

Vorträge u.a. zu Übergewicht und Adipositas

Ab 10.00 Uhr werden sich die Mediziner in Fachvorträgen zunächst dem Thema Übergewicht und Adipositas stellen: Dr. Roderich Bönninghoff, Chefarzt der Chirurgie, wird dazu operative Möglichkeiten der Adipositasbekämpfung vorstellen. Dies wird PD Dr. Erhard Siegel, Chefarzt Gastroenterologie, Diabetologie und Ernährungsmedizin, ergänzen, in dem er über neue, nicht-operative Maßnahmen gegen Übergewicht referieren wird. Anschließend werden Dr. Annika Rosenbaum über Kostaufbau und Ernährung bei Bauchspeicheldrüsenerkrankungen, Amankaja Siegel über Enzymsubstitution und Berechnung sowie Dr. Andreas Baier über die optimale Insulintherapie sprechen.

Koch-Show

Ab 12.00 Uhr wird Chefarzt Dr. Siegel dem renommierten Sterne-Koch Daniel Schimkowitsch (Chef de Cuisine am Ketschauer Hof in Deidesheim) assistieren, der an diesem Tag spezielle leckere und gesunde Gerichte für Menschen mit Diabetes präsentieren wird.

Außerdem können sich Besucher im Vorsorge-Parcour verschiedene Körperwerte messen lassen: Blutzucker, Blutdruck, Cholesterin, Body Mass Index und Körperfett werden dort bestimmt. Der Besuch des Diabetestages ist kostenlos.

Weitere Informationen:
www.st.josefskrankenhaus.de/images/stories/aktuelles_neu/flyer%20diabetestag%202014.pdf