seltene Nierenerkrankungen

/Tag:seltene Nierenerkrankungen

Heidelberg: 12 Millionen Euro für die Erforschung seltener Nierenerkrankungen

Von |Mittwoch, 6. November 2013|

Für die meisten angeborenen Nierenerkrankungen gibt es keine oder nur wenige auf Dauer wirksame Therapien. Dialyse und Transplantation sind deshalb bereits im Kindesalter meist unausweichlich. Ein neues europaweites Forscher-Netzwerk (EURenOmics) hat sich zum Ziel gesetzt, die bisher kaum verstandenen molekularen Grundlagen der seltenen Nierenerkrankungen aufzuklären sowie Ansatzpunkte für Diagnostik und Therapie zu identifizieren. Koordinator der […]